Loading...
2016 Perinet - Priorat DOQ

2016 PERINET

In diesem Verschnitt spiegelt sich der Weinberg Mas d'en Xes wider, der direkt bei unserem Weinkeller liegt. Klassischer Priorat-Wein in seiner reinsten Form, in ihm sind die wichtigsten Traubensorten dieses Anbaugebietes vereint,  so kommt das Terroir voll zur Geltung und auch der Duft der Weinberge des Weingutes Perinet zwischen Poboleda und La Morera de Montsant ist darin zu finden.

65,00 €

Klassischer Priorat-Wein in seiner reinsten Form, in ihm sind die wichtigsten Traubensorten dieses Anbaugebietes vereint und das Terroir kommt voll zur Geltung  Die Früchte an den Hängen des Weinguts reifen unterschiedlich schnell und werden je nach Reifegrad von Hand aussortiert und gelesen. Alle Trauben werden zunächst 5 Tage lang kalt gewässert, bevor sie zur Gärung in Edelstahlfässer kommen. Bei Perinet verwenden wir während der Gärung zum Aufbrechen des Maischehuts eine Technik, die sich Pneumatage nennt.  Die Mazeration dauert mehr als 30 Tage, so erhält man eine optimale Extraktion der Geschmacksstoffe und der Tannine. Der Wein wird in französische Eichenfässer gefüllt, die zu 40% neu und zu 55% aus einjährigem Holz sind. Für den Verschnitt werden auch 5% in neuen amerikanischen Eichenfässern gelagert, um Röst- und Gewürzaromen zu erhalten. Der Wein ist ungeklärt und nicht gefiltert. Perinet 2016 ist ein extrem komplexer Wein, vollmundig und mit gut strukturierten Tanninen. Er ist genussfertig, kann aber auch in Ihrem Weinkeller gut weiter reifen.

Die Trauben für diesen Wein stammen von zwei Weinbergen des Weingutes Perinet: Mas d’en Xes und Mas Vell. Mas d’en Xes hat einen nach Norden ausgerichteten Hang, der mit Cabernet Sauvignon und Syrah bepflanzt ist. Der Weinberg Mas d’en Xes hat außerdem einen nach Nordosten ausgerichteten Hang,  der ein natürliches Amphitheater bildet, mit dem Gebirgszug Montsant im Hintergrund. Hier werden die Rebsorten Garnatxa und Carinyena angebaut. Mas Vell ist  ein Weinberg, der mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah bepflanzt ist.  Er liegt südlich des Weinkellers an einem Südhang, der von der Sonne verwöhnt wird und damit das beste Reifepotenzial in diesem Gebiet bietet. Dieser Weinberg ist etwas höher gelegen. Die kühlenden Winde sorgen für pralle Trauben mit ausgewogenem Säuregehalt. Sie werden über mehrere Wochen Abschnitt für Abschnitt gelesen, jede Rebzeile wird erst dann geerntet, wenn Reife und Struktur der Trauben sich die Waage halten.

Tiefe Rubinfarbe mit violetten Reflexen. In der Nase dominieren die reifen, roten Früchte, ein Hauch von Balsamico-Charakter, mit Backgewürzen aus den französischen Eichenfässern ebenso wie Kokos mit Vanille aus den amerikanischen Eichenfässern. Im Gaumen Noten von schwarzer Johannisbeere und Himbeere und schön integrierte, runde Tannine. Der Abgang ist lang anhaltend und mineralisch, geprägt von den Schieferböden des Priorats, der sogenannten Llicorella.  

Jahrgang: 2016
Produktion: 1.833 Kisten
Anbaugebiet: DOQ Priorat
Alkoholgehalt:15%
Größe: 75 cl und 150 cl

Traubensorten:
31% Garnatxa
26% Carinyena
20% Syrah
18% Cabernet Sauvignon
5% Merlot

Technische Information